Springe zum Inhalt

Herzlich Willkommen

Liebe Freunde und Besucher von Zuschendorf, auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen die verschiedenen Angebote und Nutzungen des Landschlosses Zuschendorf vorstellen.

Für weitere & ausführlichere Informationen zu den Botanischen Sammlungen, den Blütenschauen, Öffnungszeiten und Preisen schauen Sie bitte auf die Internetseite der "Botanischen Sammlung Landschloß Zuschendorf " : www.kamelienschloss.de.

Aktuelles

Sehr verehrte Gäste,

die Botanischen Sammlungen Landschloß Zuschendorf werden ab Donnerstag, 7. Mai 2020 wieder zu den üblichen Öffnunsgzeiten : Dienstag - Sonntag: 10-17 Uhr für Besucher geöffnet.

Wiedereröffnung der Botanischen Sammlungen des Landschlosses Pirna - Zuschendorf

Nunmehr wurde uns gestattet, die Tore der Botanischen Sammlungen ab 07. Mai 2020 wieder zu öffnen.

Gerade jetzt ist es wichtig, Körper, Geist und Seele gesund zu erhalten. Ein Spaziergang im Freien voller wunderschöner Frühlingsgrüße, was kann es da Besseres geben.

Der Zuschendorfer Gutspark mit einer Größe von über einem Hektar und die gut gelüfteten Gewächshausflächen von 1.500 qm bieten genügend Raum und Abstand. Was gibt es zu schauen?

In den Glashäusern sind noch die letzten Kamelien- und Azaleenblüten zu entdecken, auch wenn diese Pracht nun leider fast vollständig der behördlichen Schließung zum Opfer gefallen ist. In den Räumen des Schlosses sind aber noch die Szenen der Schau "Die Auferstehung der Winterkönigin" - natürlich nun ohne Blüten - zu sehen.

Alle Bonsai sind wieder aufgestellt und tragen frisches Frühlingsgrün. Mitte der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts begann der bekannte Dresdner Gärtner Wilhelm Elsner eine private Bonsaikollektion aufzubauen. Mit Beginn der achtziger Jahre folgte dann eine staatliche Sammlung. Die bis dahin "dekadente Kunst des Klassenfeindes" erfuhr einen Wandel und durfte nun das Fernweh der hiesigen Menschen ein wenig stillen. Beide damals größten Sammlungen Ostdeutschlands sind heute in Zuschendorf vereint. In den letzten Jahren gesellten sich drei private Sammlungen verstorbener Sammler hinzu. Bonsai aus heimischen Gehölzen dominieren dabei die Ausstellung.

Die Rhododendronblüte wird dann die zweite Maihälfte verschönen. In Zuschendorf sind ausschließlich Sorten des im Jahre 1813 gegründeten sächsischen Zuchtbetriebes T. J. Seidel zu sehen. Es ist die gleiche Gärtnerei, auf die auch unsere Kamelien-und Azaleensammlungen zurückzuführen sind.  Diese Firma schuf um 1900 das erste winterharte Sortiment Deutschlands. Bis heute gibt es keine großblumigen Rhododendronhybriden, die besser Eis und Kälte trotzen. Das Sortiment steht unter Denkmalschutz.

Im Juli und August werden dann die Hortensien unserer 500 Arten und Sorten umfassenden Sammlung den Park schmücken. Zahlreiche Exemplare stellen wir dann entlang der Parkwege auf.

Vom ersten bis dritten Advent wird dann eine ganz besondere romantische Weihnachtsausstellung das Jahr beschließen.

Einschränkend müssen wir aber leider mitteilen, dass unsere Öffnung nur vorläufig sein kann. Den Verlust aus der Kamelienschau können unsere Sammlungen nicht ausgleichen. Sollten keine staatlichen Hilfsgelder gezahlt werden, müssen wir unsere Tore wieder verschließen. Bislang sind keine Gelder in Sicht.

Eintritt: 5,00 € / ermäßigt 4,00 €

Geöffnet: Dienstag bis Sonntag und feiertags von 10.00 – 17.00 Uhr

Infos: www.kamelienschloss.de

Weihnachten im Landschloss

Der nächste Termin für die Sonderschau "Weihnachten im Landschloss" ist 25.11.2020 bis 13.12.2020.

Eheschließungen / Vermietungen

Im Landschloß Zuschendorf finden keine Hochzeiten bzw. Eheschließungen mehr statt.

Auch besteht keine Möglichkeit Räumlichkeiten im Schloss, für private Feiern, anzumieten.